Vortrag: Sensortechnik

Am kommenden Fotoclubabend (20. April) wird der 2. Vorsitzende Edgar Kluge über das Thema „Digitaler Sensor“ referieren.

Beginn der Veranstaltung ist um 20:00 Uhr in unserem Clubraum (Steinstraße 2 in Groß-Gerau). Fotointeressierte Gäste sind herzlich willkommen.

Wir bitten um vorherige Anmeldung bei Edgar Kluge (Edgar.Kluge@t-online.de).




Vortrag: Leben mit dem Mittelformat (SLR) – Die ersten zwei Jahre

foto-michael-klein-mittelformatMittelformat, erklärt an einem mechanischen Modell dieser Kameragattung. Clubmitglied Michael Klein wechselte vor 2 Jahren von FourThirds auf das Mittelformat und wurde davon nicht nur im positiven Sinne überrascht. Die im Vergleich zu modernen Digitalkameras andere Bedienung war zu lernen, und auch altes Wissen, wie das manuelle Einstellen ist nun wieder gefragt. Zusehen sind auch einige Bilder – Selbstverständlich Mittelformat!

Termin 09.03.2017

Öffnung 19:30 Uhr – Beginn Veranstaltung 20:00 Uhr

Gäste sind willkommen! Vorherige Anmeldung ist erforderlich!

Infos dazu unter Kontakt 

 




Landschaft, Licht und Begegnungen im Süden Namibias

Foto: Carmen Passet

Foto: Carmen Passet

Carmen Passet berichtet am 09.02.2017 in einem Lichtbildvortrag über Ihre Reise durch den Süden Namibias

Informationen über den Reiseverlauf werden dem Betrachter unterstützt durch schöne Aufnahmen der einzigartigen Fauna und Flora dargeboten.

Öffnung 19:30 Uhr – Beginn Veranstaltung 20:00 Uhr

Gäste sind willkommen! Vorherige Anmeldung ist erforderlich!

Infos dazu unter Kontakt 




Blitzworkshop – Der 2. Verschlußvorhang

Foto: Michael Lamberty

Clubleiter Michael Lamberty erläutert am 26.01.2017 (im Rahmen des Clubabends) in einem kleinen Tabletop-Workshop die Wirkung des Blitzes, wenn man auf den 2. Verschlussvorhang blitzt. Dabei wird sowohl die technische Seite zum Blitzen auf den 1. oder 2. Verschlussvorhang erläutert, als auch in Praxisbeispielen die Technik geübt. Gerne kann der eigene Systemblitz(sofern dieser das Blitzen auf den 2. Verschlussvorhang beherrscht) und die eigene Kamera dazu mitgebracht werden um es selbst einmal auszuprobieren.

Beginn 19:30 Uhr

Gäste sind herzlich willkommen. Wir bitten jedoch um telefonische Voranmeldung beim Clubleiter unter 06152-53260




Natur, Landschaft und Licht – eine Reise mit dem Wohnmobil durch Nordskandinavien

Foto: Carmen Passet

Foto: Carmen Passet

Carmen Passet berichtet am 12.01.2017 in einem Bildvortrag über Ihre Reise durch Skandinavien

ACHTUNG! Geänderte Anfangszeit der Clubabende in 2017 – Beginn 19:30 Uhr

Gäste sind willkommen. Vorherige Anmeldung ist notwendig!

 

 

Zusätzlich an diesem Abend: Vorbereitung Europatage – Planungsgespräch zum Thema: Der Club stellt sich vor.

Aktionen rund um die Europatage 2017 in Groß-Gerau




Bildbesprechung: Quartalsthema „Landschaft Groß-Gerau“

Wir besprechen am 15.12.2016 unser viertes Quartalsthema.

Beginn ist 20:00 Uhr

Jedes Mitglied kann 4 Bilder mitbringen.

Wie immer bitte Bilder in folgender Größe mitbringen:

Bildhöhe 1080px.

Daraus ergibt sich im Format 2:3 eine Größe von 1080 x 1680px.
Dies ist für den Beamer die optimale Qualität.

Wer das 16:9 Format des Beamers ausnutzen möchte bitte die Bilder in der Größe 1080x1920 px mitbringen.

Gäste sind willkommen! Vorherige Anmeldung ist erforderlich!




Unterwasserfotografie

Foto: Michael Hoppe

Foto: Michael Hoppe

Unter Wasser können faszinierende Bilder entstehen, doch der Weg dahin ist nicht ganz einfach. Unterwasserfotografie stellt ganz besondere Anforderungen an die Ausrüstung, zusätzlich muss man mit den Begebenheiten unter Wasser umgehen können. Einen Einblick in diesen interessanten Bereich der Fotografie gibt am Donnerstag (1.12.2016) Clubmitglied Michael Hoppe in seinem Vortrag.

Ein Thema des Abends wird die notwendige Ausrüstung (Kamera, Unterwassergehäuse und Blitz) sein. Danach werden die physikalischen Grundlagen unter Wasser wie Helligkeit, Brennweite und Entfernung erläutert sowie grundsätzliche Probleme, die sich durch Schwebstoffe und zu viele Objekte ergeben. Zum Abschluss gibt es Tipps wie man an seine Motive auswählt und am besten an sie herankommt und allgemeine Gestaltungstipps wie schräge Linien und Parallelen um die Bildwirkung zu verstärken.

Beginn ist um 20 Uhr in der Alten Gässelschule (Steinstraße 2) in Groß-Gerau. Gäste sind willkommen. Wir bitten um vorherige Anmeldung.




Reisebericht Namibia

foto-richard-weber-nashorn

Foto: Richard Weber

Unser Clubmitglied Richard Weber berichtet am 03.11.2016 über seine Reise nach Namibia.

Uns erwarten atemberaubende Landschaften und Tierbilder.

Wie immer sind Gäste herzlich willkommen!

Beginn 20:00 Uhr

Ort: Clubraum Steinstr. 2

Wir bitten jedoch um telefonische Voranmeldung unter 06152-53260.




Mein Lieblingsbild

Zu diesem Thema schreibt Heinz als Initiator:

„Hallo Fotofreunde,
ich möchte an den 25. August 2016 erinnern. Das Thema dieses Clubabends lautet „Meine Lieblingsbilder – Heinz“.
Hier ist nicht gemeint, dass ich meine schönsten Bilder zeigen werde….nein. Vielmehr ist daran gedacht, dass Ihr Eure ein bis zwei Lieblingsbilder der Gruppe vorstellt. Diese Fotos können zu jedem Anlass und überall entstanden sein. Sie müssen nur für Dich etwas besonders sein. Eben Lieblinge.
Dabei steht nicht das technisch perfekte Bild im Vordergrund sondern Deine persönliche Beziehung zu diesem Foto wie Anlass, Aufnahmeort, Vorbereitung, Aufnahmesituation usw. Denn jedes Foto hat seine kleine Geschichte – die möchten wir gerne erfahren”.

Und nun viel Spaß bei der Suche und Auswahl! Ich freue mich auf Eure Bilder.

LG – Heinz

Gäste sind wie immer gerne gesehen.

Clubabend 25.08.2016 – Clubraum “Alte Gässelschule”, ab 20.00 Uhr




Fotoversicherung und künstliche DNA

Fotografieren ist unser schönes Hobby. Nicht wenige Kollegen/-innen sind auch mittlerweile mit umfangreichen und hochwertigen Ausrüstungen zugange, deren Anschaffung im Lauf der Zeit schon ein schönes Sümmchen verschlungen hat. Was ist nun, wenn durch ein blödes Missgeschick ein Schaden auftritt? Heruntergefallen, verloren, geklaut? Spätestens dann kommt der Gedanke: “Hätte ich das Ding doch versichert”.

Abhilfe schaffen kann dem eine Fotoversicherung, eine Sachversicherung die sicherlich nicht gerade billig zu sein scheint. So stellt sich gleich die Frage nach einem wirklich sinnvollen Nutzen. Wann, für wen und wofür rechnet sich eine solche Absicherung?
Für Neueinsteiger in dieses Metier ergießt sich eine Fülle von Fakten, die es auch im Vergleich mit den zahlreichen Anbietern zu sichten gilt.

Ergänzend zu einer Sachversicherung steht noch eine besondere Art der Vorsorge, z. B. gegen Diebstahl, im Raum: Die künstliche DNA. Hä? Ja, eine durchaus sinnvolle Möglichkeit der „chemischen Abwehr” – vielseitig und nicht nur für Fotoapparate!

Unser Mitglied Dr. Karlheinz Schroth hat sich der kompletten Sache angenommen und wird den Dschungel der Möglichkeiten durchforsten, um uns in dieser Angelegenheit mehr Durchblick zu geben. Gäste können wie immer dem Geschehen lauschen.

Clubabend 16.06.2016. Im Clubraum wegen der EM bereits um 19.00 Uhr