Sommertour bei den Weilbacher Kiesgruben

Foto: Detlef Heinemann

Zu den Weilbacher Kiesgruben bei Flörsheim führte uns die erste Sommertour in diesem Jahr. Die ehemaligen Kiesgruben sind heute renaturiert und teilweise auch als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Besonders sehenswert ist nicht nur der rund 40 Meter hohe Aussichtsturm, der einen weiten Blick Richtung Taunus und die Frankfurter Skyline ermöglicht. Auch Makrofotografen kommen bei ihrer Motivsuche nach Pflanzen und Insekten voll auf Ihre Kosten.

Turmspitze – Foto: Lina Diesel

In Fahrtgemeinschaften ging es von Groß-Gerau aus zu unserem Ziel. Mit mehr als 20 Teilnehmern war die Sommertour sehr gut besucht, auch zwei Hobbyfotografinnen unserer neuen Fotojugendgruppe waren mit von der Partie. Nachdem wir in Kleingruppen das Gelände ausgiebig erkundet und fotografiert hatten, trafen wir uns zum gemeinsamen, heiteren Abschluss in der angrenzenden Wirtschaft „Zum Wilden Esel“.

Unsere zweite Sommertour wird in diesem Jahr am 10. August stattfinden. Das genaue Ziel wird noch kurzfristig bekannt gegeben. Fotointeressierte Gäste können sich uns gerne anschließen. Weitere Informationen gibt es hierzu unter Kontakt.

Käfer – Foto: Jule Heinemann

Weitblick – Foto: Lina Diesel

 




Fotospaziergang Frühjahr 2017

Teilnehmer beim Fotospaziergang

Herrlicher Sonnenschein und viele faszinierende Fotomotive warteten auf uns beim Fotospaziergang am 9. April im Wildpark „Alte Fasanerie“ in Hanau/Klein-Auheim. In Fahrgemeinschaften machten wir uns am frühen Morgen auf den Weg Richtung Hanau und waren pünktlich zur Öffnung um 9 Uhr vor Ort hatten und hatten am Anfang den Park fast für uns allein.

Zuerst begrüßte uns der Pfau mit seinem schönen Gefieder. Dann ging es noch in geschlossener Gruppe weiter, wo die Wildkatzen noch etwas müde drein schauten, auch die Polarwölfe zeigten noch nicht so viele Aktivität. Nach einer kleiner Stärkung am fing die Gruppe nun nach und nach an, sich zu verteilen. Schließlich warteten noch viele anderen Tiere wie die junge Frischlinge bei den Wildschweinen, die Luchse, Rehe, Elche und viele weitere Tiere darauf entdeckt und fotografiert zu werden.

Um 13 Uhr trafen wir uns alle zur Greifvogel-Flugshow ein. Dabei gab es nicht nur allerlei interessante Details über die Greifvögel zu erfahren. Auch eines der Tiere im Flug auf den Fotochip zu bannen war natürlich das Ziel jedes Hobbyfotografen.

Bei bestem Frühlingswetter füllte sich der Tierpark mit immer mehr Sonntagsbesuchern. Da wir bereits viele Motive eingefangen hatten war es für uns nun Zeit, die Heimreise anzutreten. Welche interessanten Fotos beim Fotospaziergang gelungen sind, gibt es beim Fotoclubabend am 4. Mai zu sehen. Hier hat jeder Teilnehmer die Gelegenheit, vier seiner besten Bilder zu zeigen.




Herbstwanderung 2016

Artikel des Groß-Gerauer Echos zu unserer durchgeführten Herbstwanderung




Besuch bei Photolux